Landschlachterei Neidhardt in Holtsee

Die Schlachtung unserer Tiere erfolgt im Familienbetrieb Norbert Neidhardt. Dieser liegt im Schleswig-Holsteinischen Holtsee und ist damit nur wenige Kilometer von der Weide entfernt.

Auf diese Weise vermeiden wir, dass unsere Tiere vor der Schlachtung lange und belastende Transportwege auf sich nehmen müssen. Es werden nur wenige Rinder in der Woche geschlachtet und es wird sich Zeit genommen. Vor Ort gibt es strohgefüllte Boxen in denen sich die Tiere ggf. zusammen mit einem Artgenossen von der ungewohnten Autofahrt beruhigen können.

Bei der Fleischerei Norbert Neidhardt erhalten Sie die Arbeit eines echten traditionellen Familienbetriebs.

Unsere Rinder werden fachmännisch vom Meister persönlich in Handarbeit zerlegt, nachdem die Hälften mindestens 21 Tage trocken am Knochen – also dry aged – gereift sind.