geschmorte Gallowaybeinscheiben

 

geschmorte Galloway Beinscheiben oder Tajine

ACHTUNG! Das Gericht muss lange schmoren!


Kaum Arbeitsaufwand dafür Zeit - für ein unvergessenes Geschmackserlebnis und butterzartes Fleisch.

Dazu einfach warmes Fladenbrot und dem geselligen Essen steht nichts mehr im Wege.

Statt Beinscheiben kann man auch Ochsenschwanz oder Bäckchen vom Galloway verwenden.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 4 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden 10 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 4 Gallowaybeinscheiben á ca. 400-600 g
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 TL Safran oder 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 600 g Möhren
  • 1000 g Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 8 Knoblauchzehen

Anleitungen

  1. Aus den Gewürzen und dem Olivenöl eine Marinade mixen.

  2. Die Beinscheiben darin wälzen und liegen lassen, während man das Gemüse schneidet.

  3. Das Gemüse waschen und putzen.

  4. Tomaten,und Zwiebeln vierteln. Die Möhren in ca. 4 cm breite Stücke teilen.

  5. Die Beinscheiben oder Bäckchen aus der Marinade nehmen und in einer heißen und unbeschichteten Pfanne scharf anbraten. Danach in einen Schmortopf oder in die Tajine legen.

  6. Knoblauch und das geschnittene Gemüse ebenfalls in der restlichen Mariande einmal durchrühren und alles zusammen auf das Fleisch geben.

  7. Im Schmortopf auf dem Herd einmal kurz aufkochen und dann zugedeckt mindestens 4 Stunden auf kleiner Stufe (1,5-3 je nach Herd) leicht simmern lassen.

  8. Zwischendurch den Topfinhalt ein wenig bewegen, damit nichts ansetzt.

  9. Das Essen ist soweit, wenn eine Fleischgabel ohne Druck ins Fleisch zu stechen geht.

  10. Fladenbrot dazu reichen.

Rezept-Anmerkungen

Einige der schmackhaftesten Teile eines Rindes sind leider in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht! Das Fleisch von Galloway Beinscheiben und Gallowaybäckchen ist so saftig und zart!

Bei diesem Gericht leckt man sich hinterher die Finger! Mit unseren sehr fleischigen Beinscheiben und den limitierten Gallowaybäckchen gleichermaßen ein Hochgenuss.

Wir haben dieses wundervolle Rezept von unserem marokanischen Freunden bekommen. Man kann es auch wunderbar in einer Tajine zubereiten.