Ein tolles Jahr neigt sich dem Ende und wir sagen DANKE!

2018 war für uns ein Jahr voller spannender, schöner und manchmal auch sehr anstrengender Momente.

Nachdem wir 2017 intensiv an unserem Konzept und der Umsetzung gearbeitet hatten, ging es Anfang 2018 endlich los. Voller Tatendrang und glücklich, dass wir unsere Vorstellungen von einem nachhaltigen Fleischkonsum und einem fairen Umgang mit den Tieren, den Landwirten und unseren anderen Partnern umsetzen können, starteten wir. Endlich konnten wir zum Wohl der Tiere handeln und Zeichen gegen die schlimmen Zustände der Massentierhaltung setzen. Wir waren und sind noch immer überwältigt von der positiven Resonanz. In den letzten Monaten haben wir so viele Menschen kennengelernt, die auch etwas ändern wollen. Wir freuen uns , dass wir dazu einen kleinen Beitrag leisten können, indem wir gesundes Fleisch aus einer ökologischen Landwirtschaft anbieten und für jedermann zugänglich machen. Von Tieren die in einem Herdenverband großwerden, Kälber, die bei Ihren Müttern aufwachsen und viele Jahre – jeden Tag! -völlig stressfrei auf riesigen Weiden verbringen. Vom ersten bis zum letzten Tag geht es Ihnen gut und sie werden artgerecht, respekt- und liebevoll von den Landwirten behandelt. Es gibt keine vorbeugenden Medikamente, Mastfutter etc. Die robusten Galloways wachsen völlig natürlich auf und ernähren sich ausschließlich von Gräsern, Kräutern und es wird nur wenn es notwendig ist mit Heu, Rübenschnitzeln und Heusilage zugefüttert. Wir achten auf kurze Transportwege, um auch in diesem Punkt keinen Stress bei den Tieren zu erzeugen. Dies alles sorgt für eine hohe Qualität und einen außergewöhnlich guten Geschmack des Fleisches.

Erst gestern waren wir wieder (wie fast täglich) bei den Galloways. Es geht Ihnen so gut! Sie sind so entspannt und ausgeglichen.

Schaut selbst!

Trotz intensiver Vorarbeit 2017 haben wir in diesem Jahr noch eine Menge dazugelernt. Über die Zusammenhänge von Haltung der Tiere und Verarbeitung des Fleisches – was dann letztendlich die großartige Fleischqualität unseres Gallowayfleisches ausmacht und vieles mehr. Wir haben den liebenswerten und großartigen Koch und Gründer der „Rocking-Chefs“, Ralf Jakumeit, kennengelernt. Ralf hat in seinem Sommerurlaub an der Nordsee, Fleisch von „Nordisch-Geniessen“ getestet und war fasziniert. Er hat es sich nicht nehmen lassen, sich von den Weiden, bis zum Besuch bei unserem Schlachter alles genau anzusehen. Es entstand in wenigen Wochen eine Freundschaft, die wir nicht missen möchten. Wir starten nun in eine Kooperation, die in wenigen Wochen startet. Wir werden mit seiner Hilfe in der Lage sein, unsere Gallowaywurst, Salami und Corned Beef nur mit reinen und natürlichen Zutaten zu produzieren. Eine Freundschaft, die wir schon heute nicht mehr missen möchten und sagen auch auf diesen Wege noch einmal: DANKE Ralf.

Was gibt es noch Neues?

Unser bisheriger Partner, die Schlachterei Einfeld, hat uns in der Vergangenheit sehr hilfreich und freundschaftlich begleitet und zur Seite gestanden. Bereits seit Juli wissen wir, dass die Fleischerei Einfeld ihre Lohnarbeiten einstellen wird. Wir haben die Zeit genutzt und uns viele Fleischereien angeschaut, die unsere hohen Ansprüche an die Schlachtung, die Reifung und die Verarbeitung erfüllen können. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit der Fleischerei Neidhardt aus Holtsee. Eine kleine Landschlachterei, welche seit drei Generationen familiengeführt in alter Tradition betrieben wird, modern genug, um neue Wege zu gehen, um gemeinsam mit uns nachhaltige Produkte in höchster Qualität, ohne Zusatzstoffe, ohne Geschmacksverstärker in 2019 zu produzieren.

 

Aktuelles

Der Verkauf der aktuellen Kuh ist im Gange. Es sind aktuell noch 9 Pakete verfügbar. Die voraussichtliche Auslieferung wird in der 5. KW stattfinden. Damit startet unsere Zusammenarbeit mit der Landfleischerei Neidhardt. Wir freuen uns schon sehr!

 

Abschließend…

Wir danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die vielen positiven und teilweise sehr herzlichen Kontakte. Lass uns gemeinsam dafür kämpfen, diese Welt für uns und unsere Kinder etwas gesünder und nachhaltiger zu gestalten. Helft uns, die wenigen Bauern,  die noch so nachhaltig arbeiten, die ihre Tiere extensiv – also 365 Tage im Jahr auf  weitläufigen Weiden halten, zu unterstützen. Das Jahr 2017 war total verregnet und nass, im Jahr 2018 konnte kaum Futter für die Wintermonate geerntet werden, weil vieles verbrannte. Gemeinsam schaffen wir es, diese nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen.

Im nächsten Jahr erwarten Euch viele tolle Galloway-Rezepte, monatliche Newsletter (falls gewünscht, bitte eine kurze Nachricht an uns!) und neue Produkte. Wir freuen uns auf Euch!

Einen guten Rutsch ins Jahr 2019, mit den besten Wünschen für Glück und Gesundheit senden Euch mit herzlichen Grüßen

Joachim & Anja

von

„Nordisch-Geniessen.de“

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.