Bio-Hähnchen

Die Masthähnchen vom Bioland Bauernhof der Stiftung Mensch wachsen in weitgehend natürlicher Umgebung auf. Dabei stehen im Durchschnitt jedem Tier 4 qm Auslauffläche zur Verfügung. Es gibt ein Hühnermobil, das sie selbständig aufsuchen und verlassen und für frisches Gras wird regelmäßig umgeweidet. Neben dem, was die Natur hergibt wird mit einer Bioland zertifizierten Getreidemischung zugefüttert, um die bedarfsgerechte Mineralstoffversorgung während der Wachstumsphase zu gewährleisten. Die Hähnchen werden ohne Medikamente aufgezogen – sollte eine Medikation zur Rettung der Tiergesundheit nötig sein, verlässt das Tier die Biolandherde. Das Schlachtalter beträgt mindestens 100 Tage, doppelt so viel wie bei konventioneller Haltung – bis dahin wachsen die Tiere ohne Stress, in Freilandhaltung und so natürlich wie möglich auf.

Du möchtest von uns über neue Produkte und Verfügbarkeiten informiert werden? Dann abonniere gerne unseren NORDISCH-GENIESSEN Newsletter!